Museumsnacht 2018

8. September 2018, 18 Uhr - 01 Uhr, Kunstmuseum und Lokremise

Im Kunstmuseum St.Gallen gehen wir während der Museumsnacht auf die Suche nach Tatorten aller Art. Während der Taschenlampenführungen durch das Depot des Museums beleuchten wir mögliche Fälschungen, lernen wie man sie entlarvt und wie man beschädigte Werke restauriert. Die jüngeren Besucher können sich auf eine kriminalistische Spurensuche durch die Kunstgeschichte begeben, Indizien sammeln und historische Tatorte und Täter aufspüren. Zu sehen sind an diesem Abend neben der Sammlungspräsentation die Sonderausstellungen «Maria Lassnig – Be-Ziehungen» (bis 23. September) und «Nina Canell» (bis 25. November).

Das Programm im Kunstmuseum finden Sie HIER. Alle Informationen zu den Veranstaltungen im Kirchhoferhaus finden Sie HIER.